Landratsamt informiert

Grundschulen, Abschlussklassen und Kitas im Landkreis Altötting ab Dienstag wieder geöffnet

Landkreis Altötting - Da die Inzidenz im Landkreis wieder unter die kritische Marke von 100 gefallen ist, wird der Präsenz- beziehungsweise Wechselunterricht wieder aufgenommen.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Altötting wird am Montag, den 8. März wieder unter der kritischen Marke von 100 liegen. Daher findet ab Dienstag, den 9. März, an den Schulen des Landkreises Altötting

1. an den Jahrgangsstufen 1 bis 4 der Grundschulen,

2. an den Jahrgangsstufen 1 bis 4 der Förderzentren einschließlich der schulvorbereitenden Einrichtungen sowie an weiteren Jahrgangsstufen der Förderzentren in den Förderschwerpunkten emotionale und soziale Entwicklung, geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung, Sehen und weiterer Förderbedarf sowie Hören und weiterer Förderbedarf, 

3. an den Schulen für Kranke in Abstimmung mit den Kliniken und

4.    in den Abschlussklassen der übrigen Schulen 

Präsenzunterricht, soweit dabei der Mindestabstand von 1,5 m durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann, oder Wechselunterricht statt. 

• Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen für Kinder sind grundsätzlich geöffnet. Die Betreuung muss in festen Gruppen stattfinden.

• Angebote der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung sind in Präsenzform grundsätzlich erlaubt.

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare