Zwischen Garching und Wald an der Alz

Garfield, Elefant und Co.: Diese Comic-Kunst gibt Rätsel auf

+
  • schließen

Garching an der Alz – Da geht ein „Künstler“ um an der Alz zwischen Wald und Garching. Wer er oder sie ist, ist nicht bekannt, die Werke aber schon.

Wer viel draußen unterwegs ist, kriegt nicht nur viel frische Luft: Draußen kann man auch viel erleben. Ein Leser von innsalzach24.de kann ein Lied davon singen. Zwischen Wald und Garching gibt es an der Alz nämlich – nennen wir es einfach so – Kunst zu entdecken.

Garfield, Elefant und Co.

Der „Künstler“ selbst ist unbekannt. Eines aber ist sicher: Er oder sie mag Comics, insbesondere Garfield. Ob auf Bänken oder Baumstümpfen – die Werke des/der Unbekannten sind nicht einfach mal so schnell irgendwo hingekritzelt, nein. Sie sind liebevoll gemalt und die neueren leuchten in ihren Farben.

Fotos von rätselhafter Comic-Kunst an der Alz

Vergängliche Comic-Kunst

Das Holz einer Bank verwittert mit der Zeit und damit auch die Comic-Kunst. Auch der abgeschnittene Baum, auf dessen Schnittfläche sich der oder die Unbekannte verewigt hat, wird irgendwann nicht mehr da sein. Wie das der Künstler/die Künsterin sieht, ist leider nicht bekannt.

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT