Alles unter einem Dach an der Grundschule Gendorf

"Ein Strauß an Beschulungs- und Betreuungsangeboten"

+
  • schließen

Burgkirchen – An der Grundschule wie auch am Kinder-/Schülerhort in Gendorf stehen nicht nur Baumaßnahmen an. Für die außerschulische Betreuung will die Gemeinde als "ein Träger für alle möglichen Varianten" auftreten. Das macht die Übernahme der Trägerschaft des Horts von der Caritas nötig.

Mehr Klassen, der gebundene Ganztagszug inklusive Mensa, die Mittagsbetreuung, mehr Förderlehrer und Jugendsozialarbeiter: Die Grundschule in Gendorf wächst und damit der Raumbedarf. Um dem gerecht werden zu können, stehen Baumaßnahmen an. Auch ein Neubau für den Kinder-/Schülerhort St. Christophorus wird „erwogen“, wie es heißt. Träger ist derzeit noch der Ortscaritasverband.

Der Eingang zum Kinder-/Schülerhort St. Christophorus an der Grundschule in Burgkirchen/Gendorf: Ein Neubau der Einrichtung wird "erwogen", wie es heißt.

„Ein Strauß an Beschulungs- und Betreuungsangeboten“

Wenn alles fertig ist, „steht für die Eltern und ihre Kinder ein Strauß an Beschulungs- und Betreuungsangeboten (bei entsprechendem Raumangebot) bereit“. Durch eine Bündelung der Träger auf ein Minimum verspricht sich die Gemeinde einen entscheidenden Vorteil: Die Anlaufstellen und die Betreuung sollen für Eltern und ihre Kinder transparenter werden. So könne man individueller auf Bedürfnisse eingehen.

Alles unter einem Dach: Wenn alles fertig ist, soll es an der Grundschule in Burgkirchen/Gendorf einen "Strauß an Beschulungs- und Betreuungsangeboten" geben.

Übernahme der Trägerschaft des Kinder-/Schülerhorts St. Christophorus

Individueller auf Bedürfnisse von Eltern und ihren Kindern eingehen und als „Ein Träger für alle möglichen Varianten“ auftreten zu können geht aber nur, wenn Burgkirchen die Trägerschaft des Horts übernimmt. Insgesamt sechs verschiedene Betreuungsmöglichkeiten wären dann unter einem Dach vereint. Der Gemeinderat hat dem Beschlussvorschlag einstimmig zugestimmt.

Grundschule Gendorf: „Ein Strauß an Beschulungs- und Betreuungsangeboten“

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser