30 Millionen für die Modernisierung des Kraftwerks

InfraServ Gendorf: "Wir operieren am offenen Herzen"

Die InfraServ modernisiert das Kraftwerk im Chemiepark Gendorf für rund 30 Millionen Euro. Die erste Phase soll noch vor Jahresende 2016 abgeschlossen sein.
1 von 24
InfraServ Gendorf: "Wir operieren am offenen Herzen"/Aktuelle Bilder vom Kraftwerk im Chemiepark Gendorf
Die InfraServ modernisiert das Kraftwerk im Chemiepark Gendorf für rund 30 Millionen Euro. Die erste Phase soll noch vor Jahresende 2016 abgeschlossen sein.
2 von 24
InfraServ Gendorf: "Wir operieren am offenen Herzen"/Aktuelle Bilder vom Kraftwerk im Chemiepark Gendorf
Die InfraServ modernisiert das Kraftwerk im Chemiepark Gendorf für rund 30 Millionen Euro. Die erste Phase soll noch vor Jahresende 2016 abgeschlossen sein.
3 von 24
InfraServ Gendorf: "Wir operieren am offenen Herzen"/Aktuelle Bilder vom Kraftwerk im Chemiepark Gendorf
Die InfraServ modernisiert das Kraftwerk im Chemiepark Gendorf für rund 30 Millionen Euro. Die erste Phase soll noch vor Jahresende 2016 abgeschlossen sein.
4 von 24
InfraServ Gendorf: "Wir operieren am offenen Herzen"/Aktuelle Bilder vom Kraftwerk im Chemiepark Gendorf
Die InfraServ modernisiert das Kraftwerk im Chemiepark Gendorf für rund 30 Millionen Euro. Die erste Phase soll noch vor Jahresende 2016 abgeschlossen sein.
5 von 24
InfraServ Gendorf: "Wir operieren am offenen Herzen"/Aktuelle Bilder vom Kraftwerk im Chemiepark Gendorf
Die InfraServ modernisiert das Kraftwerk im Chemiepark Gendorf für rund 30 Millionen Euro. Die erste Phase soll noch vor Jahresende 2016 abgeschlossen sein.
6 von 24
InfraServ Gendorf: "Wir operieren am offenen Herzen"/Aktuelle Bilder vom Kraftwerk im Chemiepark Gendorf
Die InfraServ modernisiert das Kraftwerk im Chemiepark Gendorf für rund 30 Millionen Euro. Die erste Phase soll noch vor Jahresende 2016 abgeschlossen sein.
7 von 24
InfraServ Gendorf: "Wir operieren am offenen Herzen"/Aktuelle Bilder vom Kraftwerk im Chemiepark Gendorf
Die InfraServ modernisiert das Kraftwerk im Chemiepark Gendorf für rund 30 Millionen Euro. Die erste Phase soll noch vor Jahresende 2016 abgeschlossen sein.
8 von 24
InfraServ Gendorf: "Wir operieren am offenen Herzen"/Aktuelle Bilder vom Kraftwerk im Chemiepark Gendorf
  • schließen

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare