Neue Runde im "Planspiel Börse"

Spielend zum Wirtschaftswissen

+
Christoph Sedlmeier- Stammberger und Luca Weber, Auszubildende der Sparkasse Altötting-Mühldorf bei ihrem Einführungsvortrag im Ruperti- Gymnasium Mühldorf.

Altötting/Mühldorf a. Inn - Am kommenden Montag startet das Planspiel Börse in die 35. Spielrunde. Europaweit startet der virtuelle Aktienhandel für Schüler und Studenten.

Teilnehmerländer sind Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden und Luxemburg. Die Sparkasse Altötting-Mühldorf nimmt seit vielen Jahren am Planspiel Börse teil. Rund 300 Spielgruppen haben sich zur diesjährigen Spielrunde angemeldet. Innerhalb von zehn Wochen versuchen die Teilnehmer, ihr fiktives Kapital durch den gezielten Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu steigern. Die Abrechnung erfolgt nach realen Börsenkursen. Bei den Schülern startet jedes Team mit 50.000 Euro Startkapital, die Studenten mit 100.000 Euro

Nachhaltigkeit ist gefragt

Nicht nur der Gewinn zählt, denn das Planspiel Börse soll den Jugendlichen ein tieferes Bewusstsein für nachhaltiges Wirtschaften und Geld anlegen vermitteln. Deshalb gibt es eine separate Nachhaltigkeitsbewertung mit eigenem Ranking. Der „Ethibel Sustainability Index Excellence Global“ bewertet die Unternehmen nach strengen Auswahlkriterien. Alle Aktien, die diese Kriterien erfüllen, sind in der Wertpapierliste durch das grün-blaue Zeichen erkennbar. Das Thema Nachhaltigkeit wird durch ein animiertes Quiz zu verschiedenen Nachhaltigkeits- Schwerpunkten vertieft und der Zielgruppe verständlich erklärt. 

Depoteröffnung und Teilnahme ist über Desktop, Tablet und Smartphone möglich. Mit der Planspiel Börse Gateway App (verfügbar für Android und iOS in den App-Stores) gelangen alle Teilnehmer schnell in den Depotbereich und zu wichtigen Spiel- und Lerninhalten. Auf der Facebook Seite gibt es ab September ein passendes Spiel mit fliegendem Dachs („Daxventure“)

Tolle Gewinne winken

Das Planspiel Börse hat nach wie vor eine hohe Attraktivität, wie auch die aktuellste Schülerumfrage von 2015 bestätigt.Von den befragten Teilnehmern würden 90% das Planspiel Börse weiter empfehlen. Seit der Teilnahme sprechen Sie auch häufiger mit Freunden und in der Familie über Wirtschafts- und Finanzthemen als davor. 

Die bundesweit besten Schülerteams gewinnen Siegerreisen und einen Aktionstag für die ganze Schule. Die sechs studentischen Gewinner erhalten eine finanzielle Unterstützung für ihr Studium. Zudem lobt die Sparkasse Altötting-Mühldorf Preise auf lokaler Ebene aus: Die jeweils drei besten Schülerteams aus der Region in der Depotgesamt- und der Nachhaltigkeitswertung gewinnen tolle Sachpreise. Auch das beste Lehrerdepot darf sich auf einen tollen Preis freuen! 

Aktuelle Börseninfos gibt's gratis

Die Teilnahme am Planspiel Börse ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bis zur Spielmitte am 8. November möglich.Spielende ist der 13. Dezember 2017. Informationen erhalten Sie bei der Sparkasse Altötting-Mühldorf, auf www.planspielboerse.de/spkam.de und im Internet unter www.planspiel-boerse.de

Im Rahmen von Auftaktveranstaltungen in den Schulen informiert die Sparkasse Altötting-Mühldorf die teilnehmenden Schulen über den Spielablauf und vermittelt aktuelle Informationen zum Börsengeschehen.

Pressemitteilung Sparkasse Altötting-Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser