„Sprach-Kitas“ in den Landkreisen Altötting und Mühldorf

MdB Stephan Mayer: Zehn Kindertagesstätten erhalten finanzielle Mittel zur Sprachförderung

Altötting/Mühldorf - Staatssekretär und Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer hatte das neue Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ mit angestoßen. Jetzt wurden die finanziellen Mittel für die weitere zwei Förderjahre bereit gestellt. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Nun erhalten, wie dem heimischen Bundestagsabgeordneten vom Bundesfamilienministerium mitgeteilt wurde, zehn Kindertagesstätten in den Landkreisen Mühldorf und Altötting weitere Mittel zunächst für die Jahre 2021 und 2022. 

Das Programm richtet sich hauptsächlich an Einrichtungen, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichen Förderbedarf besucht werden. Das sind in den Landkreisen Altötting und Mühldorf die Pestalozzi-Kindertagesstätte Burghausen, die Kindertagesstätte St. Josef Altötting, die Kindertagesstätte im Seraphischen Liebeswerk Altötting, die Kindertagesstätte St. Martin, die Kita St. Martin Bau 2 (ehemals Kindergarten Maria Ward Altötting), der Paul-Gerhardt-Kindergarten in Burgkirchen, die Evangelische Kindertagesstätte Regenbogen Altötting, die Katholische Kinderwelt St. Laurentius Mühldorf, die Kindertagesstätte Maria Schutz Waldkraiburg sowie das Kindergartenzentrum Kitz Waldkraiburg In einem ersten Schritt wurden jetzt diese Einrichtungen verbeschieden, die sich bereits im Programm befinden.

Die Träger der am Bundesprogramm teilnehmenden Kindertageseinrichtungen erhalten einen Zuschuss zu den Personalausgaben einer zusätzlichen halben Fachkraftstelle (mindestens 19,5 Wochenstunden). Diese beraten, begleiten und unterstützen die Kita-Teams bei der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung, inklusiven Pädagogik und Zusammenarbeit mit Familien. Zusätzlich finanziert das Programm eine Fachberatung, die kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in den Sprach-Kitas unterstützt. Dies ist für einen Verbund von 10-15 Sprachkitas überörtlich tätig.

Für Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer ist die Sprache Schlüssel: „Durch sie erschließen wir uns die Welt, treten mit Menschen in Kontakt und eignen uns Wissen an.“ Studien haben gezeigt, dass sprachliche Kompetenzen einen erheblichen Einfluss auf den weiteren Bildungsweg und den Einstieg ins Erwerbsleben haben. Dies gelte besonders für Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien und Familien mit Migrationshintergrund.

Pressemeldung des Abgeordnetenbüro Stephan Mayer, MdB

Rubriklistenbild: © picture alliance/Soeren Stache/dpa

Kommentare