Pressemeldung Landtagsbüro Dr. Martin Huber

MdL Huber - Bahnhof Garching an der Alz muss barrierefrei bleiben

Altötting - MdL Huber kritisiert die geplanten Umbaumaßnahmen am Bahnhof Garching an der Alz. In einem Schreiben an Staatsminister Hans Reichhart hat er darum gebeten, dass den Belangen der Barrierefreiheit am Bahnhof Garching auch in Zukunft die notwendige Beachtung geschenkt wird.

„Umbaumaßnahmen dürfen nicht dazu führen, dass wir Menschen ausschließen, die auf die Zugverbindungen angewiesen sind. Es muss sichergestellt sein, dass alle Gemeindebürger und Bürgerinnen ohne Einschränkung den öffentlichen Personennahverkehr erreichen und nutzen können“, erläutert Huber. Durch die Umbaumaßnahmen werden Gleis 2 und 3 zu einem Mittelbahnsteig zusammengefasst. Dies hat die Folge, dass die Gleise nur noch über den Bahnhofssteg erreichbar sein werden. Ein Aufzug soll nicht gebaut werden; Fundamente dafür sind aber vorgesehen. Derzeit liegen die Planungsunterlagen zum Umbau des Bahnhofs Garching an der Alz öffentlich im Garchinger Rathaus aus.

Pressemitteilung Landtagsbüro Dr. Martin Huber

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT