Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beauftragter für Schienenverkehr

MdB Stephan Mayer lädt FDP-Staatssekretär Theurer in die Region ein

Altötting/Mühldorf a. Inn - Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer (CSU) hat in einem persönlichen Telefongespräch den Beauftragten der Bundesregierung für den Schienenverkehr Michael Theurer (FDP) zu einem Besuch in der Region eingeladen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Theurer, Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Digitales und Verkehr wird nun an der 9. Beiratssitzung des Projektbeirates für die Ausbaustrecke München-Mühldorf-Freilassing (ABS 38) im März teilnhemen . Die Bahn wird dabei den örtlichen Mandatsträgern den aktuellen Stand und das weitere Vorgehen in den einzelnen Abschnitten des Großprojektes inkl. der Elektrifizierung vorstellen. Auch Vertreter der Firma One Fiber berichten. Die Firma hat 2021 vom Bundesverkehrsministerium den Auftrag erhalten, entlang von Bahnlinien Glasfasernetze zu verlegen, um zusätzlich für leistungsfähiges Internet und Mobilfunk zu sorgen. MdB Mayer hatte bereits im letzten Jahr im Rahmen einer Veranstaltung in Mettenheim die Pläne der Firma öffentlich und transparent präsentiert.

Stephan Mayer: „Es ist wichtig, dass sich die Fachpolitiker über die Parteigrenzen hinaus vor Ort ein Bild machen. Wir können hier auf gemeinsame Erfolge von Politik und Bahn aufbauen.“ Das ein oder andere Problem beim Ausbauverfahren lasse sich , so der Abgeordnete, nur gemeinsam lösen. Und beschleunigen könne man Verfahren immer, wenn an einem Strang gezogen wird.

Pressemeldung des Abgeordnetenbüro Stephan Mayer, MdB

Rubriklistenbild: © Fabian Strauch/dpa

Kommentare