Im Kreistag Altötting

Altötting investiert 5,7 Millionen Euro in den Straßenbau 

Altötting - In der jüngsten Sitzung des Altöttinger Kreistags wurde der Kreishaushalt für das Jahr 20109 besprochen. 

Am Montag, den 25. Februar, fand die jüngste Sitzung des Kreistags in Altötting statt. Darin sei der Kreishaushalt für 2019 mit 165,7 Millionen Euro abgesegnet worden. Das berichtet die Passauer Neue Presse.

5,7 Millionen Euro sollen in den Straßenbau fließen. Davon werde beispielsweise der Ausbau der Kreisstraße AÖ35 inklusive des Kreisverkehrs an der Feldkirche finanziert.

Trotz dieser erfreulichen Nachricht seien einige kritische Stimmen im Kreistag laut geworden. So sagte CSU-Fraktionssprecher Dr. Tobias Windhorst gegenüber der PNP: "Wir haben ein Umsetzungsproblem. Im Baubereich könnte es schneller gehen".

Rubriklistenbild: © picture alliance/Jens Büttner/ZB/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT