Gewinner erhalten Navigationsgeräte in Altötting

Fahranfängerkurs "Könner durch Er-Fahrung"

+
Foto: (von links nach rechts): Schneider Paul (Kursleiter), Simon Blümhuber (Gewinner), Helena Estermaier (Kursleiterin), Landrat Schneider, Brigitte Estermaier (Vorsitzende der Kreisverkehrswacht), Christian Schuster (Gewinner), Ullrich Lichtenegger (Verkehrswesen), Frau Schindler (für ihren Sohn Sebastian Schindler als Gewinner) und Frau Asenkerschbaumer (für Ihren Sohn Lukas Asenkerschbaumer als Gewinner). Auch verhindert und ohne Vertretung: Frau Lisa Bachmeier und Frau Patrizia Iani

Altötting - Bereits seit 1987 veranstaltet der Landkreis Altötting in Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrswacht den Fahranfängerkurs „Könner durch Er-Fahrung“, der sich vor allem an Fahranfänger mit ein bis zwei Jahren Fahrpraxis richtet.

Insgesamt wurden 1.745 Führerscheinneulinge eingeladen, von denen 95 Teilnehmer die Kurse absolvierten. Die Teilnehmerquote von 5,4 % liegt damit leider hinter den Erwartungen, obwohl zum Vorjahr eine leichte Steigerung zu verzeichnen war. 

Fünf Auto- und ein Motorradkurs mit Theorie und praktischen Übungen wurden abgehalten. Vor allem fahrdynamische Übungen in der Kreisbahn, Brems- und Ausweichübungen sowie Hilfestellungen für alltägliche Situationen, wie Einparken, Kurven in Parkhäusern und Durchfahren von Engstellen in Slalomkursen standen im Mittelpunkt des praktischen Teils. 

Landrat Erwin Schneider: „Wissenschaftliche Untersuchungen beweisen, dass Fahrfertigkeitstraining sehr wirksam ist. Vor allem das regnerische Wetter während der Kurse lieferte gute Bedingungen, das Fahrzeugverhalten auch bei nasser Fahrbahn kennenzulernen. Ich möchte mich ganz herzlich beim Trachtenverein Burgkirchen, der Firma InfraServ, der Kreisverkehrswacht mit ihrer Vorsitzenden Brigitte Estermaier, sowie allen Kursleitern ganz herzlich bedanken, die wieder maßgeblich zum Gelingen von „Könner durch Er-fahrung“ beigetragen haben.“ 

Neben den Erkenntnissen, die die jungen Frauen und Männer sammeln konnten, zahlt sich die Teilnahme in doppelter Hinsicht aus. Da sechs Kurse zustande gekommen sind, wurden unter allen Teilnehmern sechs mobile Navigationsgeräte verlost, die von Landrat Erwin Schneider den Gewinnern in einer kleinen Feierstunde ausgehändigt wurden.

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser