Pressemeldung von MDL Dr. Martin Huber

Jetzt bewerben für die Auszeichnung „Job-Erfolg“

Altötting - Auch in diesem Jahr vergeben der Bayerische Landtag, das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales und der Bayerische Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung wieder die Auszeichnung „JobErfolg – Menschen mit Behinderungen am Arbeitsplatz“.

 „Ich möchte Unternehmen aus unserer Region dazu aufrufen, sich zu bewerben“ ermutigt Martin Huber, MdL. „Prämiert wird das erfolgreiche miteinander Arbeiten von Menschen mit und ohne Behinderung. Kriterien können zum Beispiel besondere Eingliederungsmaßnahmen oder eine Inklusionsvereinbarung sein“, erläutert Martin Huber. 

Vorurteile abbauen

Die Auszeichnung helfeVorurteile abzubauen und Unternehmen und Dienststellen zu ermutigen Menschen mit Behinderung einzustellen. Bereits seit 2005 werden jährlich insgesamt drei Unternehmen aus der freien Wirtschaft und Behörden im öffentlichen Dienst für ihr beispielhaftes und herausragendes Engagement bei der Beschäftigung von Menschen mit und ohne Behinderung am Arbeitsplatz gewürdigt. 

Er wird jedes Jahr im Dezember anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung verliehen. Das besondere Engagement wird im Rahmen einer Feierstunde mit der Übergabe einer Urkunde und einer Skulptur honoriert. 

Nähere Informationen zu den Bewerbungskriterien und die entsprechenden Bewerbungsformulare sind unter www.zbfs.bayern.de/behinderung-beruf/arbeitgeber/joberfolg/ abrufbar. Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 2019.

Pressemeldung von Dr. Martin Huber, MdL

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT