Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Geänderte Testverordnung

Informationen aus dem Testzentrum im Landkreis Altötting

Aufgrund der geänderten Testverordnung weist das Testzentrum des Landkreises Altötting am Hallenbad darauf hin, dass kostenlose Bürgertestungen (Antigen-Schnelltests) ausschließlich aufgrund einer der u.g. Testgründe durchgeführt werden können.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Landkreis Altötting - Die Testgründe müssen mit einem mitgebrachten Selbstauskunftsformular oder mit einer Bescheinigung einer Pflegeeinrichtung (gilt für Besucher und Beschäftigte) oder mit entsprechender u.g. Bescheinigung belegt werden:

Kinder unter 5 Jahren, also bis zu ihrem fünften Geburtstag;
Nachweis: Geburtsurkunde oder der Kinderreisepass

Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können;
Nachweis: ärztliches Zeugnis im Original über die medizinische Kontraindikation

Schwangere bis zum Ende des zweiten Trimenons;
Nachweis: Mutterpass

Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus teilnehmen;
Nachweis: Teilnahmenachweis an der Studie

Besucher und Behandelte oder Bewohner in medizinischen Einrichtungen;
Nachweis: Bescheinigung der Einrichtung oder Selbstauskunftsformular (kann auf der Landratsamtshomepage heruntergeladen werden)
z.B.
Krankenhäuser
Rehabilitationseinrichtungen
stationäre Pflegeeinrichtungen
Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
Einrichtungen für ambulante Operationen
Dialysezentren
ambulante Pflege
ambulante Dienste oder stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe
Tageskliniken
Entbindungseinrichtungen
ambulante Hospizdienste und Palliativversorgung
Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach dem § 29 SGB IX Personen beschäftigen, sowie Personen, die bei Leistungsberechtigten im Rahmen eines persönlichen Budgets beschäftigt sind
Nachweis: Entsprechende Bescheinigung oder Selbstauskunftsformular
Pflegende Angehörige
Nachweis: Glaubhafte Darlegung (Wohnsitz, Pflegedokumente etc.), Selbstauskunftsformular
Haushaltsangehörige von nachweislich Infizierten
Nachweis: PCR-Test oder Isolationsverfügung des Infizierten und Wohnsitznachweis vom Infizierten und zu Testenden
Personen, bei denen ein Test zur Beendigung der Quarantäne erforderlich ist („Freitesten“)
Nachweis: PCR-Test oder Isolationsverfügung des Infizierten
Die Telefonhotline des Testzentrums ist nun wieder Montag bis Freitag von 9-12.30h besetzt, Telefonnummer 08671-20111.

Das Landratsamt Altötting weist nochmals darauf hin, dass aufgrund eines pos. Selbst- oder Schnelltests in Deutschland kein Genesenenzertifikat ausgestellt werden kann. Die Infektion gilt nur mit einer pos. PCR als bewiesen, es wird daher auch im Hinblick auf die rechtliche Umstellung ab 1.10.22 bzgl. der Frage, wer als vollständig immunisiert gilt, dringend empfohlen, jeden pos. Selbst- oder Schnelltest mittels PCR bestätigen zu lassen.

Diese PCRs sind mit und ohne Symptome weiterhin im Testzentrum am Hallenbad kostenfrei durchführbar. Bitte buchen Sie sich hierzu einen Termin unter www.testzentrum-aoe.de.

Zwingend muss zur PCR-Testung als Nachweis des pos. Selbsttests die Testkassette mitgebracht werden oder bei pos. Schnelltest eine entsprechende Bescheinigung einer Teststelle.

Testgründe bzgl. PCR-Testungen, die kostenlos im Testzentrum des LK Altötting durchgeführt werden sind:

-        PCR-Test zur Bestätigung eines pos. Selbst- oder Schnelltests (nur mit Testkassette oder offizieller Bestätigung eines pos. Schnelltests einer Teststelle)

-        PCR-Test zum Antritt einer Reha-Maßnahme (nur mit Nachweis der Reha-Einrichtung)

-        PCR-Test für Pflegepersonal (mit Berechtigungsschein der Einrichtung)

-        PCRs für stationäre Einrichtungsaufenthalte (Reha, Alten-/Pflegeheim etc.) oder ambulanten Eingriffen (mit Nachweis)

Zu beachten ist, dass die Testungen alle nur mit entsprechenden o.g. Nachweisen durchgeführt werden können! Bitte bringen Sie Ihre Gesundheitskarte (Versichertenkarte der Krankenkasse) mit.

Kostenpflichtige Testungen werden im Testzentrum im Hallenbad des LK Altötting nicht durchgeführt!

Generell ist zur Testung immer eine vorherige Terminvereinbarung über die Hotline (08671-20111 Mo bis Fr 9-12.30h oder unter testzentrum-aoe.de) notwendig.

Pressemeldung des Landratsamt Altötting

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte dpa (Symbolbild)

Kommentare