„Eine Welt in Bewegung“

Interkulturelle Woche im Landkreis Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Verantwortlich für die Interkulturelle Woche: Ursula Birnkammer (Fachstelle Integration am LRA), Saniye Can (Integrationsbeauftragte Stadt Neuötting) und Holger Gottschalk (Integrationsbeauftragter Stadt Altötting).

Altötting - Bereits zum achten Mal gibt es eine Interkulturelle Woche im Landkreis Altötting. Die Fachstelle Integration des Landratsamtes organisiert wieder diverse Veranstaltungen, zum Teil in Kooperation mit Einrichtungen, Schulen, Vereinen und Referenten für Integration der Städte Alt- und Neuötting. Das Motto dieses Jahr: „Eine Welt in Bewegung“.

Am Dienstag, dem 18. Oktober, sowie am Mittwoch, dem 19. Oktober, jeweils um 19 Uhr, finden Filmabende im Kultur + Kongress Forum Altötting statt. Sie werden gemeinsam von den Referenten für Integration der Städte Alt- und Neuötting, Stadtrat Holger Gottschalk und Stadträtin Saniye Can, mit der Fachstelle Integration des Landratsamtes, Frau Ursula Birnkammer veranstalte. 

Anschießender Austausch erwünscht

Nach der Filmvorführung am 18. Oktober von „Monsieur Claude und seine Töchter“ findet im Anschluss eine Diskussion mit interreligiös Verheirateten zum Thema „Interreligiöse Heirat“ statt. Der Film „Warum so viele Menschen fliehen“ wird am 19. Oktober gezeigt. Der Bundestagsabgeordnete Tobias Zech und Altöttings Erster Bürgermeister Herbert Hofauer berichten im Anschluss daran über ihre Reiseerlebnisse im Libanon mit dem Verein Orienthelfer e.V. unter dem Vorsitz von Christian „Fonsi“ Springer. Auch hier besteht die Möglichkeit einer Diskussion.

Fortsetzung der Aktionswoche im November

Der Eintritt zu den beiden Filmabenden ist kostenlos. An beiden Abenden findet eine Spendenaktion zugunsten des Vereins Orienthelfer e.V. statt. Als Abschluss der Veranstaltungen im Rahmen der IKW 2016 finden im November Workshops mit anschließendem Konzert in den Maria Ward Schulen in Altötting statt. Die näheren Details hierzu werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser