Energiesparen leicht gmeacht

Abfallkalender 2018 mit Energiesparthermometer

+
Landrat Erwin Schneider und Imelda Niederbuchner von der Abfallberatung am Landratsamt präsentieren den neuen Abfallkalender.

Altöttig - Die Abfallkalender für 2018 sind fertig und werden ab Mitte nächster Woche durch die Deutsche Post an alle Haushalte im Landkreis verteilt.

Wie gewohnt enthalten diese alle Abfuhrtermine für das kommende Jahr inklusive der feiertagsbedingten Verschiebungen. Zudem informieren die Kalender über die erneute Müllgebührensenkung, die zum 1. Januar 2018 in Kraft tritt.

Energiesparen mit dem Landratsamt

Darüber hinaus und als besonderer Service für die Landkreisbürger sind die Abfallkalender heuer mit einem ablösbaren „Energiesparthermometer“ ausgestattet. Auf diesen Raumthermometern, die als Folienthermometerkarten konzipiert sind, zeigen Flüssigkristalle die aktuelle Zimmertemperatur an. Sollten zwei Zahlen gleichzeitig leuchten, so liegt die Temperatur genau dazwischen. Zudem enthalten die Thermometer eine Skala mit den möglichen Energieeinsparpotenzialen und weitere Tipps zum Thema auf der Rückseite.

Landrat Erwin Schneider: „So können die Bürgerinnen und Bürger mit uns Energie und Geld sparen!“

Müllabfuhr verschiebt sich durch Feiertage

Die Abfallkalender liegen auch heuer zusätzlich bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen sowie im Landratsamt Altötting zur kostenlosen Mitnahme auf. Online sind bereits alle Abfuhrtermine für 2018 auf der Homepage des Landratsamtes unter www.landratsamt-altoetting.de/Bürgerservice/Online-Dienste verfügbar.

Wegen den kommenden Weihnachtstagen erinnert das Landratsamt an die Verschiebungen der gewohnten Müllabfuhrtermine aufgrund der Feiertage und empfiehlt daher, genau auf die in den Abfallkalendern eingetragenen Termine zu achten und die Abfallbehältnisse frühzeitig, auf jeden Fall bis spätestens 6.00 Uhr früh, bereitzustellen.

Für Rückfragen steht die Abfallberatung des Landratsamtes Altötting unter 08671 502-711 oder -713 gerne zur Verfügung.

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Landkreis Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser