Geschickt auf einem Rad

Altötting - Eines der Highlights beim Kinderferienprogramm ist das Einradfahren. Was einst nur aus dem Zirkus bekannt war, gehört jetzt zu den Trendsportarten. ++Video++

„Einradfahren ist in den letzten Jahren einfach zum Trend geworden“, sagt Lydia Krautz vom TVA Altötting. Den Kindern mache der Sport Spaß, er sei gut für ihren Gleichgewichtssinn.

Um die 15 Kinder sind zum Einradfahren in die Dreifachturnhalle in der Weiß-Ferdl Hauptschule gekommen. Alle haben schon Erfahrung mitgebracht, einige konnten aber schon mehr als andere. „Was wollt ihr heute lernen?“, fragte Krautz zu Beginn. Das freihändige Aufsteigen und das Rampenfahren standen dabei ganz oben auf der Liste der Kinder. Nach einem Aufwärmen wurde Slalom gefahren, auf- und abgestiegen und auch das richtige Fallen geübt. Neben Lydia Krautz gaben Oliver Gmach, Manuel Krautz und Marina Hartlau den Kindern Tipps.

Das Einradfahren hat schon seit drei Jahren seinen festen Platz im Ferienprogramm. Auch nächstes Jahr wird es sicher wieder mit von der Partie sein.

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser