Rentner-Ehepaar rast Böschung hinab

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kastl - Ein Ehepaar kam am Dienstag bei der Fahrt nach Burgkirchen von der Straße ab und raste die Böschung hinab. Die beiden Rentner hatten jedoch Glück im Unglück.

Ein spektakulärer Unfall hat sich am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr auf der ST2107 auf Höhe Kastl ereignet. Ein Renterehepaar war von Altötting in Richtung Burgkirchen unterwegs und kam kurz nach der Abfahrt Zwieselsberg nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort geriet der Fahrer aus Burghausen hinter die Leitplanke, raste dann hinter zwei Brückenpfeilern schräg unter der Brücke vorbei und die Böschung hinab, wo er in einer Wasserfurt zum stehen kam.

Wie durch ein Wunder blieben der Fahrer und seine Frau, die Beifahrerin war, unverletzt. Selbst die Rettungskräfte vor Ort waren sehr beeindruck von diesem „Stunt“ den der Renter hingelegt hatte.

Unfall endet neben der Straße

Timebreak21/Jakob Untersteger

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser