Unfall auf B299 bei Kastl

Vorfahrt missachtet: Drei Autos in Unfall verwickelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kastl - Auf der B299 kam es zu einem Unfall. Daran sollen nach ersten Informationen drei Fahrzeuge beteiligt gewesen und drei Personen verletzt worden sein.

UPDATE, Dienstag 13.20 Uhr: Polizeimeldung

Am Montag, gegen 18.10 Uhr, bog eine 62-jährige Autofahrerin aus Garching von der Gemeindeverbindungsstraße Graming - B 299 nach links auf die B299 in Richtung Unterneukirchen ein. In dem Moment kam von links auf der B299 ein 24-Jähriger, der mit einer Abschleppstange den Wagen einer 38-Jährigen abschleppte und dabei mit eingeschalteter Warnblinkanlage geradeaus Richtung Altötting fuhr.

Die 62-Jährige dachte jedoch, dass der 24-Jährige abbiegen würde und bog deshalb auf die B299 ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des 24-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß. Die 38-Jährige wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting. Der Gesamtschaden beträgt rund 8500 Euro. Die FFW Kastl war zur Absicherung der Unfallstelle und Fahrbahnreinigung im Einsatz.

Erstmeldung:

Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw ist es am frühen Montagabend kurz nach 18 Uhr auf der B299 im Gemeindebereich Kastl gekommen.

Bilder vom Unfall auf der B299 bei Kastl

Ein 24-jähriger Garchinger hatte mit seinem silbernen Opel Astra eine 38-jährige Burgkirchnerin mit ihrem dunklen Opel Astra mittels einer Abschleppstange abgeschleppt. Das Gespann war mit Warnblinker auf der B299 von Garching in Richtung Altötting unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung Graming fuhr eine 62-jährige Garchingerin mit einer Mercedes E-Klasse auf die B299 aufgefahren weil sie dachte, der silberne Opel blinkte zum Abbiegen.

Die Fahrerin im Mercedes, sowie ihr 76-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Die Lenkerin im abgeschleppten Opel Astra wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Altötting eingeliefert. Die genaue Schuldfrage muss derzeit noch geklärt werden, da das abgeschleppte Auto nicht zugelassen war.

Die Feuerwehr Kastl war zur Verkehrslenkung und zur Fahrbahnreinigung im Einsatz. Die B299 war für ca. eine Stunde auf Höhe der Unfallstelle nur einspurig befahrbar.

Timebreak21/Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

 

Zurück zur Übersicht: Kastl (Oberbayern)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser