Landratsamt hat Unterkunft angemietet

Bis zu 15 Asylbewerber kommen nach Kastl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kastl - Auch in Kastl werden bald Asylbewerber untergebracht. Das Landratsamt hat ein Anwesen in der Altöttinger Straße angemietet, das Platz für 15 Personen bieten soll.

Bürgermeister Gottfried Mitterer hat den Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung darüber informiert, dass bis zu 15 Asylbewerber in Kastl untergebracht werden. Dies meldet der Alt-Neuöttinger Anzeiger. "Das Landratsamt hat das Anwesen Altöttinger Straße 7 zur Unterbringung von Asylbewerbern angemietet", so Mitterer. "Mir ist kein genauer Zeitplan bekannt, aber das wird wohl den Sommer über passieren", zitiert die Zeitung den Bürgermeister weiter.

Eine mangelnde Willkommenskultur befürchtet Mitterer nicht: "Ich glaube kaum, dass es da Probleme geben wird. Das Thema ist mittlerweile so präsent in der Bevölkerung, da haben die Leute Verständnis."

bla

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Kastl (Oberbayern)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser