Zwei Verletzte auf der St2107 bei Kastl

32-Jährige baut alkoholisiert schweren Unfall

+
  • schließen

Kastl - Ein schwerer Unfall hat sich am Montagabend, gegen 20.30 Uhr, auf der St2107 ereignet. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Die Straße war nach dem Unfall stundenlang gesperrt.

Update, Dienstag, 9.50 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Montag, gegen 20.20 Uhr, fuhr eine 32-jährige Pkw-Lenkerin aus Burghausen auf der Staatsstraße 2107 von Burgkirchen in Richtung Altötting.

Kurz nach der Einmündung der Kreisstraße AÖ kam sie aus bisher nicht bekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden 27-jährigen Autofahrer aus Altötting zusammen.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Wagen des 27-Jährigen von der Straße geschleudert, wo es ihn überschlug und er schließlich auf dem Fahrzeugdach zum Liegen kam.

Bilder vom Unfall auf der St 2107

Beide Fahrzeuglenker konnten sich selbständig aus ihren Fahrzeugen befreien und wurden leicht verletzt. Mit dem Rettungsdienst wurden sie in das Krankenhaus nach Altötting beziehungsweise Mühldorf gebracht.

An den Autos entstand jeweils Totalschaden von insgesamt zirka 26.000 Euro. Eine Alkoholüberprüfung bei der 32-Jährigen ergab einen Wert von 1 Promille, woraufhin eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung ihres Führerscheines erfolgte.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Update, 21.50 Uhr: Sperrung noch bis 23 Uhr

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montagabend kurz nach 20 Uhr auf der St 2107 bei Kastl gekommen. Eine 33-jähriger Opelfahrerin war von Burgkirchen kommend in Fahrtrichtung Altötting unterwegs. Kurz nach der Abzweigung Richtung Unterneukirchen kam sie aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem entgegenkommenden Ford Kuga zusammen, der von einem 27-jährigen Altöttinger gelenkt wurde. 

Der Fahrer des Ford versuchte noch auszuweichen, kam dann von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Er konnte sich selbst aus seinem Wrack befreien und erlitt leichte Verletzungen. Die Unfallverursacherin kam mit schweren Verletzungen in die Kreisklinik nach Altötting. Die Staatsanwaltschaft hat ein unfallanalytisches und technisches Gutachten in Auftrag gegeben. 

Die St 2107 ist noch bis etwa 23 Uhr zwischen Gendorf und Kastl gesperrt.

Bilder/Text: TimeBreak21

Update, 21.10 Uhr: Zwei Verletzte

Bei dem Unfall auf der St 2107 wurden zwei Personen verletzt, eine davon schwer. Die Straße bleibt bis auf weiteres gesperrt.

Die Erstmeldung, 20.45 Uhr:

Laut ersten Informationen unseres Mitarbeiters von vor Ort sollen zwei Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt sein. Die St 2107 ist in der Folge zwischen Gendorf und Kastl komplett gesperrt. 

Die genaue Unfallursache ist noch unbekannt, ebenso, ob es Verletzte gegeben hat. Rettungskräfte sind vor Ort.

hs/TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Kastl (Oberbayern)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser