Integrationsstelle hilft neuen Bürgern

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Landrat Erwin Schneider, Ursula Birnkammer (Leiterin der Koordinierenden Integrationsstelle am LRA)

Altötting - Die Koordinierende Integrationsstelle am Landratsamt Altötting bietet in Zukunft ein besonderes Angebot für alle interessierten "Neu-Bürger" an.

„Sie kamen in ein fremdes Land? Vielleicht sind Sie auch vor kurzem in den Landkreis Altötting verzogen. Möchten Sie den Landkreis kennen lernen? Etwas über die Kommunen, Kultur, Geschichte oder Infrastruktur erfahren?“ Für alle, die sich von diesen Fragen angesprochen fühlen, bietet die Koordinierende Integrationsstelle am Landratsamt Altötting in Zukunft ein besonderes Angebot an: Ursula Birnkammer, die Leiterin der Koordinierenden Integrationsstelle, wird für alle Interessierten Besuche von Kommunen, Stadt- und Gemeindeführungen, Besuche von Museen, Besuche der Burg in Burghausen, Fahrten durch den Landkreis sowie Besuche des Landratsamtes Altötting organisieren.

Landrat Erwin Schneider: „Dieses Angebot ist eine hervorragende Möglichkeit auf unkomplizierte Art und Weise unseren schönen Landkreis mit all seinen liebenswerten Facetten kennen zu lernen. Gleichzeitig bietet sich die Gelegenheit, in einer noch fremden Umgebung mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und Bekanntschaften zu schließen.“

Interessierte erhalten weitergehende Informationen bei Ursula Birnkammer unter Tel. 08671 / 502 530 oder per Email unter ursula.birnkammer@lra-aoe.de.

Pressemeldung Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser