Gefahren im Internet: Infos für Eltern

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Landrat Erwin Schneider, Waltraud Himpsl-Philibert (KoKi)

Burghausen - Die Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) am Landratsamt Altötting veranstaltet eine Infoveranstaltung zum Thema "Reize und Gefahren der digitalen Welt - worauf Jugendliche und Eltern achten sollen"

Internet ist heutzutage ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben. Vor allem für Jugendliche ist dieses Medium selbstverständlich geworden. Dabei werden leider häufig die damit verbundenen Gefahren ignoriert oder übersehen. Eltern fühlen sich oftmals überfordert und können mit der Situation nicht umgehen.

Um zu diesem wichtigen Thema zu informieren, bietet die Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) am Landratsamt Altötting eine Infoveranstaltung zum Thema „Reize und Gefahren in der digitalen Welt – worauf Jugendliche und Eltern achten sollen“ an.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 8. Juni, ab 19:30 Uhr im Bürgerhaus Burghausen statt. Referieren werden Stefan und David Bachmann von der Firma Ines AG über die Gefahren in sozialen Netzwerken, PHK Peter Herrmann, Jugend- und Präventionsbeamter der Polizeiinspektion Burghausen zum Thema „Kinder und Jugendliche im Netz - Gedanken aus polizeilicher Sicht zu Urheber- und Persönlichkeitsrechten“, Roswitha Graf-Bauer von der Fachambulanz für Suchtkranke im Landkreis Altötting zum Thema „Internetnutzung – exzessiv? Sucht? Was können Eltern tun, um zu „begrenzen?“ sowie Sebastian Auer von der Firma Ines AG zum Thema „Phishing live – von der Fakemail zum Facebook-Passwort.“

Weitere Informationen erteilt die Leiterin von KoKi, Frau Himpsl-Philibert unter Tel. 08671/ 502 514 oder unter email waltraud.himpsl-philibert@lra-aoe.de.

PM Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser