Heckscheibe mit Holzscheit eingeschlagen

Altötting - In Altötting hat ein unbekannter junger Mann erst bei einem Anwesen im Mordfeld geläutet und dann die Heckscheibe eines Autos eingeschlagen

Am Dienstag gegen 21.50 Uhr läutete ein unbekannter Mann beim Anwesen im Mordfeld und äußerte Unverständliches. Er wurde deshalb vom Bewohner weggeschickt. Aus dem Fenster beobachtete der Anwohner dann, wie der Mann mit einem Holzscheit die Heckscheibe einschlug. Danach entfernte sich der Täter in Richtung Stadt. Der Unbekannte hinterließ am Tatort ein grünes Damenfahrrad der Marke Diana.

Bei dem Täter soll es sich laut Zeugenaussagen um einen 16 bis 17-jährigen , 180 cm großen vermutlich osteuropäischen Mann handeln. Er trug ein Shirt ohne Ärmel mit Querstreifen. Eine Fahndung in der näheren Umgebung blieb ohne Erfolg. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Altötting unter Telefon 08671/9644110.

red-is24/ir

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser