Großeinsatz wegen verschmorter Thermoskanne

+

Altötting - Über fünf Feuerwehren des Landkreises wurden zu einem vermeintlichen Großbrand im Keller des Klinikums gerufen. Der Brandherd war dann schnell ausgemacht: **neu: Fotos**

Um 18 Uhr wurden über fünf Feuerwehren des Landkreises zum Krankenhaus Altötting gerufen. Die Alarmierung lautete auf Großbrand im Keller.

Der Brandherd war dann aber schnell gefunden: Eine Thermoskanne schmorte langsam auf einer Herdplatte vor sich hin - die Feuerwehren und das BRK mit Einsatzleitung konnten zum Glück schnell wieder abrücken.

Noch eine Anekdote am Rande: Nur wenige Räume vom vermeintlichen "Brandherd" entfernt, übte eine Gymnastikgruppe. Die Teilnehmerinnen bekamen von dem Alarm gar nichts mit!

FS

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser