Gratulationen zum JU-Bezirksvorsitz

Altötting/Gröbenzell - Nicht nur Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer, sondern auch CSU-Kreisvorsitzende Ingrid Heckner beglückwünschte Tobias Zech zum Bezirksvorsitz der Jungen Union.

Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer gratuliert dem Garchinger Tobias Zech zu seiner Wahl zum Bezirksvorsitzenden der Jungen Union Oberbayern. Tobias Zech ist, so der Heimatabgeordnete, seit seinem Eintritt in die JU immer ein Aktivposten für die JU und CSU, vorbildlich sei sein Einsatz im gesellschaftlichen Bereich über die Parteigrenzen hinweg. Stephan Mayer: "Der Vorsitz im bei weitem mitgliederstärksten JU-Bezirk Bayerns ist eine wichtige Position, in der Tobias unsere Region voranbringen kann."

Schon einmal hatte ein JU-Mitglied aus dem Landkreis Altötting das Amt des JU-Bezirksvorsitzenden inne: Gerold Tandler von 1962-1965.

CSU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Ingrid Heckner ist glücklich. Sie wünscht Tobias Zech alles Gute zu seiner neuen Aufgabe. Heckner: "Tobias hat es geschafft, den Wechsel zu gestalten und dabei die Geschlossenheit des Verbandes zu erhalten. Ich bin stolz auf unsere JU."

Hoch erfreut sind Heckner und Mayer auch über eine weitere JU-Personalie. Kreisrat Dr. Martin Huber aus Töging wurde in seinem Amt als stellvertretender JU-Bezirksvorsitzender bestätigt. Er erhielt unter den Stellvertretern das beste Ergebnis.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser