Neuer Name für Graminger Weizenbock?

Altötting - Der Graminger Weizenbock soll umbenannt werden. Sein jetziger Name "Berggeist" suggeriere laut Bürokraten, dass es sich um einen Schnaps handle. 

"Berggeist" - so der Name des Bieres, das es beim Graminger Weißbräu gibt. Dieser soll nun geändert werden, denn laut einem Bescheid des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit soll die Verwendung des Produktnamens „Berggeist“ gegen die Verordnung Nr. 110/2008 des Europäischen Parlaments und Rates zur „Begriffsbestimmung, Bezeichnung, Aufmachung und Etikettierung von Spirituosen“ verstoßen. "Geist" lasse vermuten, dass es sich um eine Spirituose handle.

Karlmann Detter, Brauereibesitzer im Altöttinger Stadtteil Graming, ist schockiert. Bei einer Untersuchung des Landesamtes vor zwei Jahren habe es keine Besanstandungen gegeben. Seit 20 Jahren würde die Familie Detter den Berggeist herstellen  und verkaufen, es gehe um eine Familientradition. „Der Graminger Berggeist ist seit 86 Jahren ein Aushängeschild meines Betriebes. Der Name und das Produkt sind untrennbar mit dem Gasthaus und der Brauerei verbunden und ein Kultobjekt in Wort und Bild geworden“, so Karlmann Detter im Alt-Neuöttinger Anzeiger. Auch die Aufmachung und Etikettierung des Bieres würden klar darauf hinweisen, dass es sich um ein Bier und um keinen Schnaps handle.

Quelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser