Gnadenkapelle wegen Renovierung gesperrt

+
Papst Benedikt XVI. betet am Montag (11.09.2006) in der Gnadenkapelle von Altötting.

Altötting - Die Gnadenkapelle in Altötting wird dicht gemacht. Aber nur vorübergehend. Das katholische Heiligtum muss renoviert und gereinigt.

Die Gnadenkapelle ist voraussichtlich für den Zeitraum vom 21.02. - 25.02. 2011 und 28.02. - 04.03.2011 geschlossen. Die jährliche Kapellreinigung wird verbunden wird mit der Generalreinigung des Gnadenaltars und der Orgel und Renovierungsabreiten im Bereich des Dachbodens.

Die Gnadenmutter wird für diesen Zeitraum in die Stiftskirche St. Philippus und Jakobus übertragen. Sämtliche Gottesdienste finden wie gewohnt statt. Am Wochenende ist die Gnadenkapelle geöffnet.

Bei Fragen können sich Gläubige an die Sakristei der Gnadenkapelle (08671/92420-22) oder an das Sekretariat der Bischöflichen Administration (08671/92420-0) wenden.

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser