Geschwindigkeiten kontrolliert

Burghausen - Am Mittwoch, 17. Juni, und Donnerstag, 18. Juni, kontrollierte die Polizei Burghausen Geschwindigkeiten in Marktl und Burgkirchen.

In der Zeit von 14.45 bis 19.45 Uhr am Mittwoch, 17. Juni, wurde die B20 bei Marktl, km 74,550 kontrolliert. Von 1562 kontrollierten Geschwindigkeiten wurden sieben zur Anzeige gebracht. Sieben Fahrer wurden verwarnt. Spitzenreiter bei erlaubten 100 km/h waren 135 km/h.

Am Donnerstag, 18. Juni wurde die ST 2356, km 3,4 bei Burgkirchen zwischen 6 und 8 Uhr kontrolliert. Drei von 152 Fahrern wurden verwarnt, Anzeigen gab es keine. Das Maximum an Überschreitung bei erlaubten 70 km/h waren 10 km/h.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser