Was war das für ein Geräusch?

Altötting - Ein „komisches“ Geräusch zwang einen 39-Jährigen Lkw-Fahrer zum Anhalten. Er hatte einen Radfahrer über mehrere Meter mitgeschleift.

Der 39-Jährige Lkw-Fahrer aus Teisendorf war am Donnerstag, 4. Juni, gegen 9.55 Uhr in Altötting unterwegs. Er wollte ortseinwärts fahrend von der Mühldorfer Straße nach rechts in die Chiemgaustraße abbiegen. Er musste an der roten Ampel anhalten.

Ein 74-jähriger Radfahrer aus Altötting, ebenfalls ortseinwärts fahrend, hielt rechts neben dem Lkw an. Beide fuhren bei Grünlicht los. Der Radfahrer wollte die Mühldorfer Straße geradeaus überqueren. Dabei geriet er unter den nach rechts abbiegenden Lkw und wurde mehrere Meter mitgeschleift.

Als der Lkw-Fahrer ein „komisches“ Geräusch hörte, hielt er an. Erst als er ausstieg, bemerkte er den Radfahrer Der Radfahrer wurde schwer verletzt in die Kreisklinik Altötting eingeliefert.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 300 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser