Gemeinderat diskutiert über Baustellen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Garching/Alz - Im Gemeinderat sorgten einige Baustellen im Gemeindegebiet für Diskussionen.

„Mehrere Baustellen im Gemeindegebiet haben in der Sitzung des Gemeinderats Anlass zu kritischen Nachfragen gegeben.“ Das berichtet der Alt-Neuöttinger Anzeiger.

Anton Anwander (SPD) merkte an, dass der noch unfertige Radweg über die neue Brücke über Alzkanal und Bahngleis nicht ausreichend abgesichert sei. Außerdem solle der Radweg bis Schulbeginn fertig gestellt sein.

Bürgermeister Wolfgang Reichenwallner begründete die Verzögerung im Bau mit dem Einsatz von zwei Firmen gleichzeitig. Die eine Firma müsse erst das Fundament betoniert und die Spundwände ziehen, bevor die zweite Firma den Radweg zu Ende bauen könne. Bis Schulbeginn solle aber alles fertig sein.

Weitere Diskussionspunkte waren die fehlende Beleuchtung auf der Brücke, die schlechte Beschilderung der Baustellen im Hütweg und im Waldweg und fehlende Umleitungshinweise.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser