Auto gegen Baum katapultiert - Fahranfängerin stirbt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mörmoosen - Eine 18-jährige Fahranfängerin ist am Dienstagabend bei einem Unfall Nähe Mörmoosen bei Tüßling gestorben. Eine Leitplanke katapultierte das Auto durch die Luft. *Polizeimeldung*

Am Dienstag gegen 21.30 Uhr war die junge Frau aus Engelsberg auf der AÖ14 von Flohberg in Richtung Tüßling unterwegs. Mit ihrem Daihatsu kam sie nach einer Rechtskurve Höhe des Weilers Mittermühle bei schlechter Sicht wegen Nebels zu weit auf die Gegenfahrbahn und wurde durch eine beginnende Leitplanke in die Luft katapultiert. Anschließend stieß das Fahrzeug in einer Höhe von etwa zwei Metern mit dem Dach gegen einen Baum. Dabei wurde das Dach des Pkw vorne abgetrennt und nach hinten geschoben.

Dabei wurde die 18-Jährige so schwer verletzt, dass der eintreffende Notartzt nur noch den Tod feststellen konnte. Von der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet. An der Unfallstelle war die Feuerwehr Tüßling mit 22 Mann im Einsatz.

Tödlicher Unfall Nähe Mörmoosen bei Tüßling

Rubriklistenbild: © fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser