+++ Eilmeldung +++

Das Gespräch dauerte nur 21 Minuten 

Tuchel ist nicht mehr BVB-Trainer 

Tuchel ist nicht mehr BVB-Trainer 

Gaskraftwerk genehmigt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haiming - Die Regierung von Oberbayern hat den Bau des OMV-Gaskraftwerkes am Standort Haiming genehmigt. Durch das Vorhaben seien keine nachteiligen Umweltauswirkungen zu befürchten.

Die OMV darf ihr Gaskraftwerk am Standort Haiming errichten und betreiben. Das hat die Regierung von Oberbayern genehmigt. "Ferner erhielt die OMV Kraftwerk Haiming GmbH die wasserrechtlichen Erlaubnisse insbesondere für die Einleitung von Kühlwasser in den Alzkanal sowie für die Versickerung von unverschmutztem Niederschlagswasser von Dach- und Verkehrsflächen auf dem Betriebsgelände." So heißt es in der Pressemitteilung der Regierung. 1486 Megawatt Gesamtfeuerungswärmeleistung soll das Kraftwerk haben und mit Erdgas betreiben werden.

Eine durchgeführte Umweltverträglichkeitsprüfung habe ergeben, dass durch das Vorhaben keine erheblichen nachteiligen Umweltauswirkungen zu befürchten sind. "Die Planung des Vorhabens und die zusätzlich festgesetzten Genehmigungsanforderungen stellen insbesondere sicher, dass im Einwirkungsbereich der Anlage schädliche Umwelteinwirkungen, erhebliche Nachteile und erhebliche Belästigungen für die Allgemeinheit und für die Nachbarschaft nicht hervorgerufen werden", wird in der Pressemitteilung versichert.

"Die über 30 Stellungnahmen der Behörden, Kommungen und anderer Träger öffentlicher Belange wurden so weit wie rechtlich möglich berücksichtigt. Das erfolgte insbesondere über Auflagen und Bedingungen insbesondere zu Luftreinhaltung, Lärmschutz, Freisetzung von Treibhausgasen, Abfallwirtschaft, Baurecht, Brandschutz, Naturschutz, Wasserwirtschaft." So heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Geplant sind zwei Gasturbinen mit einer Feuerungswärme von je 730 MW, jeweils zwei Abhitzekessel, Dampfturbinen, Generatoren, Kondensatoren mit Kühlturmzellen, ein Hilfskessel mit einer Feuerungswärmeleistung von 26 Megawatt, zwei Notstromaggregate, drei Kamine (2 x 70 m, 1 x 49 m) sowie eine Vielzahl sonstiger Einrichtungen und Gebäude mit einer Gebäudehöhe bis zu 39 Metern.

Der Genehmigungsbescheid kann unter www.regierung.oberbayern.bayern.de eingesehen werden.

 

 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser