Feuer im „Moorhof“: Strohballen in Brand gesetzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Niederperach - Beim Feuer im „Moorhof“ in Niederperach wurde nach den bisherigen Feststellungen der Polizei ein Strohballen mit einer entzündlichen Flüssigkeit in Brand gesetzt.

Am Dienstagfrüh gegen 4.30 Uhr bemerkte ein Anwohner in Niederperach (Landkreis Altötting), dass in der Nachbarschaft ein Nebengebäude des leerstehenden Bauernhofes brennt. Er verständigte über Notruf die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim. Die Feuerwehren der Gemeinde Perach und die Feuerwehren der benachbarten Ortschaften wurden alarmiert. Der „Moorhof“ steht unter Denkmalschutz.

Nach den bisherigen Feststellungen wurde ein Strohballen mit einer entzündlichen Flüssigkeit in Brand gesetzt. Nachdem das Feuer schnell gelöscht wurde, hält sich der Schaden in Grenzen. Er wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Der Kriminaldauerdienst aus Traunstein hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. Die sachbearbeitende Kripo Mühldorf bittet Zeugen, die am Brandort verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Telefon 08631/36730 zu melden.

Brand in Niederperach

Lesen Sie hier unsere Erstmeldung.

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser