Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

EU-Förderung online beantragen

Töging - Das Amt für Landwirtschaft Töging ist eines von neun bayerischen Ämtern, das vom Landwirtschaftsministerium für den Pilotversuch „MFA-Online“ ausgewählt wurde.

Landwirte sollen ab 2011 ihre Mehrfachanträge für EU-Subventionen nur mehr online stellen. Zwölf Prozent haben bereits bisher den elektronischen Weg genutzt, erklärt Behördenleiter Leitender Landwirtschaftsdirektor Josef Kobler, alle übrigen sollen sich bestenfalls schon 2011 umstellen, da der Antrag in Papierform nach Wunsch des Ministeriums ganz wegfallen soll. 3400 Antragsteller sind in den Landkreisen Mühldorf und Altötting von der Umstellung betroffen.

Lesen Sie dazu morgen mehr im Mühldorfer Anzeiger.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare