Geheimnisvoller Fund in Kastl

+
Symbolbild

Kastl/Altötting - Der Besitzer eines Bauernhofes in Kastl machte beim Rasentraktorfahren einen geheimnisvollen Fund: einen Erdstall.

Als der Kastler im November letzten Jahres auf seinem Hof mit dem Rasentraktor unterwegs war, sackte plötzlich dessen Hinterteil weg und es bildete sich ein ca. ein Quadratmeter großes Loch. Aus Neugier entfernte der Mann das Einbruchsmaterial und machte eine Entdeckung: in rund zwei Meter Tiefe fand er eine Höhle, von der aus ein röhrenförmiger Gang unter das Fundament des Hauses führt.

Der Besitzer wandte sich an Ortsheimatpfleger Dieter Hoffmann, dieser verständigte Kreisheimatpflegerin Renate Heinrich, die schließlich das Landesamt für Denkmalpflege einschaltete. Auch der Rat von Ernst Hammer und Manfred Lerch, Stadtheimatpfleger von Altötting, wurde hinzugezogen.

Ein Archäologe bestätigte letztendlich, was alle vermutet hatten: es handelt sich um einen so genannten Erdstall. Mit der genauen Erforschung wurden Peter Forster und Marcella Eisenried, Experten vom Verein für Erdstallforschung, beauftragt.

"Der Zugang führt durch eine schmale Stelle, einen Schlupf, wie sie die Forscher nennen, durch die man sich zwängen muss - nichts für jemanden, der sich in beklemmender Enge unwohl fühlt. Dahinter fanden Forster und Eisenried einen nach 1,3 Metern eingestürzten Gang, eine Nebenhöhle und Lichtnischen." Das berichtet der Alt-Neuöttinger Anzeiger.

Laut Forschern und Heimatpflegern könnte der Brand von 1913 die Ursache für den Einsturz des Ganges gewesen sein. Dabei wurde das alte Bauernhaus vollkommen zerstört, aber im selben Jahr wieder aufgebaut. Die Experten haben den Zugang durch einen Betonschacht abgesichert, damit das unterirdische System nicht weiter verfällt. Weitere Untersuchungen und Arbeiten sollen im Frühjahr vorgenommen werden.

Ortsheimatpfleger Dieter Hoffmann freut sich sehr über den geheimnisvollen Fund, denn der Erdstall ist der erste im Gemeindegebiet. Zumindest der erste von dem man weiß.

Am Donnerstag, 25. Februar, hält Karl L. Wilhelm vom Arbeitskreis für Erdstallforschung im Kurfürstensaal des Hotels "Zur Post" einen Vortrag zum Thema „Erdställe, rätselhafte unterirdische Anlagen“. Beginn ist um 19 Uhr.

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser