Trasse Dorfen: Gerichtshof entscheidet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting/München - Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) wird im Oktober erneut über Trasse Dorfen der Autobahn A94 verhandeln.

Für das Teilstück Pastetten-Dorfen liegt bereits ein Planfeststellungsbeschluss vor. Wie der Alt-Neuöttinger Anzeiger berichtet, wird der 8. Senat unter Vorsitz von Verwaltungsrichter Dr. Erwin Allesch am 14. Oktober darüber verhandeln.

"Private Kläger und der Bund Naturschutz werden vorstellig werden." So heißt es im Anzeiger. Zahlreiche Klagen seien von betroffenen Anliegern, dem Bund Naturschutz un der Jagdgenossenschaft Lengdorf beim BayVGH eingegangen.

Ende Oktober, Anfang November wird dann eine Entscheidung erwartet, wobei mit der Urteilsbegründung erst Ende des Jahres zu rechnen ist. CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer äußerte sich positiv zu der bevorstehenden Entscheidung: „Ich bin aber optimistisch, dass der Planfeststellungsbeschluss Pastetten-Dorfen Bestand haben wird.“

Quelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser