25. Dultbierprobe im BRK-Seniorenzentrum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Herbert Hofauer, Simone Hell, Hilde Hahn, Quirin hell, Georg Hell

Altötting - Für Altöttings Bürgermeister Herbert Hofauer ist das Anstechen des ersten Dultbierfasses längst keine echte Herausforderung mehr. Mit Eleganz eröffnete er die Dult.

Mit beiläufiger Eleganz versenkte Altöttings Bürgermeister Herbert Hofauer mit einem einzigen Schlag den Wechsel im Spundloch, fast zu schnell für die Fotografen, die die Amtshandlung bei der Dultbierprobe im Bild festhalten wollten. Aber schließlich geht es dabei nicht um das Anzapfen, sondern das Antrinken des Festbieres, das nach gutem Brauch von den erfahrenen Bewohnern des Seniorenzentrums auf gleichbleibende Süffigkeit verkostet wird.

Bei musikalischer Unterhaltung durch den „Musi Mane“ aus Polling und einer ordentlichen Leberkäs-Grundlage gelang die Hofdult-Simulation hervorragend, wie auch die zahlreichen Gäste vom BRK-Kreisverband und aus der Stadt Altötting bescheinigen konnten. Gastgeberin Hilde Hahn, die Leiterin des Seniorenzentrums, dankte Simone und Georg Hell für die Ausrichtung der Bierprobe, die für die Bewohner schon einen festen Platz im Jahreslauf einnehme. Auch Bürgermeister Hofauer freute sich über die Verbundenheit der Festwirtfamilie mit dem Seniorenzentrum, die weit zurückreicht.

Sogar älter als das BRK-Seniorenzentrum selbst ist die Tradition der Dultbierprobe eine Woche vor dem Beginn der Altöttinger Hofdult. Die erste Vorverkostung des Dultmärzen fand nämlich vor 25 Jahren noch im Marienstift statt, wie sich BRK-Direktor Josef Jung erinnerte. Es war damals eine - wie die Legende berichtet - sehr feuchtfröhliche Angelegenheit mit Polonaise tanzenden Kapuzinern und Klosterschwestern. Anno 2011 ließ sich Schwester Avita als Vertreterin der Geistlichkeit aber auch durch gutes Zureden nicht bewegen, dem historischen Vorbild zu folgen.

Pressemitteilung BRK Altötting

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser