250.000 Aktive in Dingolfing ausgezeichnet

Altöttinger und Mühldorfer Blutspender werden geehrt

Dingolfing - In Dingolfing werden am 13. September 250.000 Blutspender aus ganz Bayern geehrt. Auch prominente Gäste wie Felix Brunner werden erwartet.

Wie viele bayerische Blutspender immer und immer wieder, völlig ehrenhaft, auf die Termine gehen, um anderen Menschen aktiv zu helfen, macht den Blutspendedienst des BRK (BSD) über alle Maßen stolz. Auch Altöttinger und Mühldorfer sind darunter und werden nun für ihr Engagement geehrt. 

Blutspender aus allen Ecken Bayerns

"Zur Blutspender-Gemeinschaft gehören Menschen, die seit Jahrzehnten, zum Teil ihr ganzes Leben lang, ihr Bestes für andere geben. Den treuesten Spendern aus allen bayerischen Regierungsbezirken und BRK-Kreisverbänden gebührt unser besonderer Dank", betont BSD-Geschäftsführer Georg Götz. Deshalb organisiert der Blutspendedienst für sie eigene Ehrungsveranstaltungen.

Zur Blutspenderehrung in Dingolfing am 13. September sind 507 Blutspender aus Nieder- und Oberbayern eingeladen. Sie stammen aus den Kreisverbänden Altötting, Cham, Dachau, Deggendorf, Dingolfing-Landau, Eichstätt, Erding, Freising, Freyung-Grafenau, Ingolstadt, Kelheim, Landshut, Mühldorf-Inn, Passau, Pfaffenhofen, Regen, Regensburg, Rottal-Inn, Schwandorf und Straubing-Bogen. Sie haben einzeln bereits 75, 100, 125, 150 bis hin zu 225 Malen Blut gegeben und alle zusammen 60.950 Blutspenden geleistet.

Prominente Gäste erwartet

Den Dank dafür gibt es in Form eines Unterhaltungsabends mit prominenten bayerischen Größen aus Fernsehen, Sport und Comedy, wie Michael Sporer als Moderator der Veranstaltung und dem Behinderten- & Extremsportler Felix Brunner sowie dem bayerischen Kabarettisten Chris Boettcher. 

Felix Brunner erhielt nach einem schweren Kletterunfall im Jahr 2009 rund 800 Blutkonserven. Auch wenn der junge Allgäuer seither im Rollstuhl sitzt, beeindruckt er mit seiner Lebensfreude und viel Sportsgeist.

Aktuell bereitet er sich auf die Winter-Paralympics 2018 vor. In einem persönlichen Grußwort an die Spender möchte er sich bei ihnen bedanken und erzählt von seinen Zielen. 

Als Ehrengäste werden neben den BSD-Geschäftsführern, Georg Götz und Dr. Franz Weinauer, auch die Geschäftsführer beziehungsweise Vorsitzenden der beteiligten Kreisverbände erwartet.

Pressemitteilung des Blutspendedienstes des BRK

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Dingolfing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser