Chemikalien-Unfall in Teising

+

Teising - Am Samstagabend gegen 20.15 Uhr musste nach einem Chemikalien-Unfall in einem Einfamilienhaus ein Verletzter ins Krankenhaus gebracht werden.

Chemikalien für die Wasseraufbereitung am Swimmingpool mischte am Samstagabend ein 34-jähriger Teisinger. Dabei verursachte ein Missverhältnis zwischen Chlor und Natriumgranulat eine chemische Reaktion, die Gase freisetzte. Wegen Atembeschwerden wurde der Mann mit dem BRK ins Krankenhaus nach Altötting gebracht werden. Drei Kinder, die sich auch im Haus befanden, wurden nicht bzw. nur sehr leicht verletzt.

Die eingesetzten Feuerwehren der FFW Teising sowie der FFW Altötting mit dem ABC-Zug saugten das Gas ab und entsorgten die Bestandteile.

Chemiekalien-Unfall

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser