Burghauser Burg im Guinness-Buch

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - „Die längste Burg der Welt steht in Deutschland und zwar im bayerischen Burghausen.“ Dieser Satz steht ab sofort im Guinnes-Buch der Rekorde 2010.

Ein Bild gibt es zwar nicht, aber schon die beiden Textzeilen machen die Burghauser mächtig stolz.

Bei einer Feier mit ca. 400 Gästen in der Bayerischen Alm überreichte Guinness-Prüfer Kristian Teufel dem Antragsteller und Hotelier Georg Reisinger die Urkunde. Dort konnten auch die ersten Exemplare der deutschen Fassung des Buchs von 2010 betrachtet werden. Offiziell kommt es erst am 17. September auf den Markt.

Neben Bürgermeister Hans Steindl waren auch der Stellvertretende Landrat Konrad Heuwieser und einige Stadträte bei der Verleihung mit dabei. „Wir haben schon als Schüler wissen wollen, ob es eine längere Burg irgendwo auf der Welt gibt“, gestand Heuwieser.

„Eines der Guinness-Buch-Vorabdrucke wurde im Laufe des Abends für einen guten Zweck versteigert - auf Amerikanisch: Das heiß, jeder Bieter musste zum bestehenden Angebot nur den Erhöhungsbetrag aufbringen.“ Das berichtet der Burghauser Anzeiger. Dabei kamenm 385 Euro zusammen. Sie gehen an den Burghauser Verein Frauen helfen Frauen.

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser