26000 Besucher beim Burgfest

Burghausen - Zurück ins Mittelalter hieß es am Wochenende in Burghausen. Drei Tage lang fand auf der Burg und in der Stadt das Burgfest statt, das mit 26.000 Besuchern wieder ein echtes Highlight war.

Ritter, Burgfräulein, Mägde, Hofnarren - Auf der Burghauser Burg wimmelte es am Wochenende von mittelalterlichen Gestalten. Die alten Mauern der Burg wurden drei Tage lang mit Leben gefüllt, die Mitwirkenden am Burgfest bauten sich ihre Lager wie anno dazumal - mit Feuerstellen, altem Werkzeug und Tierfellen.

Impressionen vom Samstag

Burgfest Burghausen

26.000 Besucher ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Für sie gab es eine Feuershow, historisches Theater, Kunsthandwerk-Stände, Kampfschauspiele, Tanz, Gesang und einen großen Festzug am Samstag mit 1500 Mitwirkenden, 40 Pferden und Fuhrwerken. Auch Bürgermeister Hans Steindl und Burgfest-Organisator Heinz Donner begleiteten als Reiter den bunten Zug.

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser