Bundesverdienstmedaille für Otto Marchner

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
MdL Ingrid Heckner, Landrat Erwin Schneider, Hans Daferner (Bürgermeister Winhöring), Otto Marchner, Maria Schweiberger (Gattin von Herrn Marchner), Günther Lommer (Präsident des BLSV).

Altötting - Viele Jahre schon engagiert sich Otto Marchner aus Winhöring für den Bayerischen Landessportverband. Dafür hat er jetzt die Bundesverdienstmedaille erhalten.

Der Landrat als Postbote: So präsentierte sich Landrat Erwin Schneider, als er die Bundesverdienstmedaille im Namen von Bundespräsident Christian Wulff an Herrn Otto Marchner aus Winhöring aushändigte. In seiner Laudatio betonte Schneider das viele Jahre währende und äußerst zeitintensive Engagement Marchners für den Bayerischen Landessportverband (BLSV).

Seit dem Jahr 1991 hat Otto Marchner das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden des BLSV, Kreis VII-Altötting inne. Seit 2004 ist er aktiv als Vorsitzender des Verbandbeirats und zudem als Vizepräsident in den Bereichen Breitensport, Sportentwicklung und Bildung sowie als Bezirksvorsitzender des Sportbezirks Oberbayern. „Ein derartiges Engagement trägt in maßgeblicher Weise zum Zusammenhalt in unserer Gesellschaft bei sowie zu einem friedlichen und von gegenseitiger Beachtung geprägten Miteinander“, so der Landrat.

Neben Landtagsabgeordneter Ingrid Heckner nahm ganz überraschend auch der Präsident des BLSV, Günther Lommer, an der Ehrung teil.

PM Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser