Bier schmeckt - Fest kann kommen!

Neuötting - Die Feuerwehr Neuötting lud zur Bierprobe für ihr 150-jähriges Jubiläum in die Brauerei Müller ein.

"Die Festlichkeiten für unser Jubiläum finden eigentlich das gesamte Jahr über statt", meinte Festleiter Jürgen Gastel. Schon die große Jahreshauptversammlung am 6. Januar und die Leistungsshow Ende März würden dazu zählen.

Den Höhepunkt aber werden die Jubiläumsfesttage vom 22. bis zum 25. Juli bilden. Für den 22. Juli ist eine Classic Rock Night mit "Smokie, Sweet, Slade & Guests" geplant. Am 23. Juli wird die Coverband "Face" auf der Sommerparty spielen. Ein Feuerwehr-Oldtimer-Treff mit anschließendem Heimatabend erwartet die Besucher am 24. Juli. Beim Gründungsfest am 25. Juli will die Feuerwehr mit allen Freunden und Bekannten feiern. Nach einem Festzug wird die Band "14 Hoibe" im Festzelt zu hören sein. Am 30. Juli findet dann die Premiere des Freilichtspiels "Brandwunden" statt, das die Feuerwehr gemeinsam mit der Stadt Neuötting organisiert hat.

"Der Festausschuss ist schon seit zwei Jahren mit den Vorbereitungen beschäftigt", berichtete Gastel. Zur Vorbereitung gehört auch, das Festbier zu testen. Dazu trafen sich unter anderen die Mitglieder der Feuerwehr, Neuöttings Bürgermeister Peter Haugeneder und die Bierkönigin des Landkreises Altötting, Cordula Fleischer, in der Brauerei Müller. "Wir haben einen extra Sud für die Feuerwehr gemacht. Es handelt sich um ein unfiltriertes Helles mit 5,3 Prozent Alkohol", verriet Reinhard Müller von Müllerbräu. Geschmeckt hat das Festbier zum Glück. "Jetzt kann das Fest kommen", waren sich alle einig.

Bierprobe Feuerwehr Neuötting

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser