Bahnstrecke Thema im Landtag

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen/München - Voraussichtlich zwischen 17.30 und 19 Uhr berät der Bayerische Landtag einen Dringlichkeitsantrag zur TEN-Strecke Neu-Ulm - München - Mühldorf - Freilassing.

Die CSU-Fraktion hat gemeinsam mit der Altöttinger Stimmkreisabgeordneten Ingrid Heckner den Antrag eingebracht. Darin wird die Staatsregierung aufgefordert, "sich beim Bund dafür einzusetzen, dass für eine sofortige Planungsaufnahme von Projekten der Schieneninfrastruktur in Bayern ausreichend Mittel aus dem nun eingeführten Planungskostenbudget zur Verfügung gestellt werden." Das berichtet der Alt-Neuöttinger Anzeiger. Dies gelte, so heißt es weiter, unter anderem für die TEN-Strecke Neu-Ulm - München - Mühldorf - Freilassing.

Schon im Frühjahr 2009 hatte der Bayerische Landtag ein eigenes Planungskostenbudget beim Bund eingefordert, was auch im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und FDP enthalten ist. „Aus diesem Budget müssen so rasch wie möglich Mittel für die sofortige Weiterplanung der TEN-Strecke zwischen München, Mühldorf und Freilassing zur Verfügung gestellt werden. Das wäre auch eine Antwort auf die in der vergangenen Woche aufgeworfene Frage nach einer zeitnahen Realisierbarkeit“, so Heckner im Anzeiger. 

Im Plenar-TV des Bayerischen Landtags kann die Beratung zwischen 17.30 und 19 Uhr im Livestream verfolgt werden.

www.bayern.landtag.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser