Motor geht auf der B299 in Flammen auf!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Gasteig - Ein Auto hat am Montagabend auf der B299 Feuer gefangen. Der Motor war nach den Löscharbeiten der Feuerwehr völlig ausgebrannt. **Neue Infos und Bilder**

Am Montagabend gegen 19.30 Uhr wurde die Feuerwehr Unterneukirchen zu einem Autobrand auf die B299 Höhe der Abzweigung Gasteig gerufen.

Ein Rentner aus dem Kreis Rottal-Inn war mit seinem Opel Kombi auf der B299 in Richtung Garching unterwegs. Auf Höhe Gasteig blieb er mit seinem Fahrzeug liegen und konnte gerade noch eine Bushaltebucht erreichen. Dort stellte er sein Fahrzeug ab und ging zu einem nahegelegenen Wohnhaus, um dort zu fragen, ob er telefonieren dürfe, da sein Fahrzeug liegen geblieben ist.

Als der Rentner zurückkam, hatte die Feuerwehr bereits den Brand im Motorraum, der während seiner Abwesenheit entstand, gelöscht.

Der Kofferraum war voll mit selbst gemachten Vogelhäusern des Rentners, welche glücklicherweise nicht zu Schaden kamen. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr Unterneukirchen war mit ca. 15 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. Die B299 war für kurze Zeit auf Höhe Gasteig nur einspurig befahrbar.

Autobrand auf der B299

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser