An Fronleichnam in Altötting

Zu heiß, zu kalt, zu nass? Für das Hofdultwetter kann keiner was

Zu heiß, zu kalt, zu nass: Für das Hofdultwetter kann keiner was: Fotos vom Feiertagsnachmittag auf dem Dultplatz in Altötting
1 von 58
Fotos vom Feiertagsnachmittag auf der Hofdult in Altötting
Zu heiß, zu kalt, zu nass: Für das Hofdultwetter kann keiner was: Fotos vom Feiertagsnachmittag auf dem Dultplatz in Altötting
2 von 58
Fotos vom Feiertagsnachmittag auf der Hofdult in Altötting
Zu heiß, zu kalt, zu nass: Für das Hofdultwetter kann keiner was: Fotos vom Feiertagsnachmittag auf dem Dultplatz in Altötting
3 von 58
Fotos vom Feiertagsnachmittag auf der Hofdult in Altötting
Zu heiß, zu kalt, zu nass: Für das Hofdultwetter kann keiner was: Fotos vom Feiertagsnachmittag auf dem Dultplatz in Altötting
4 von 58
Fotos vom Feiertagsnachmittag auf der Hofdult in Altötting
Zu heiß, zu kalt, zu nass: Für das Hofdultwetter kann keiner was: Fotos vom Feiertagsnachmittag auf dem Dultplatz in Altötting
5 von 58
Fotos vom Feiertagsnachmittag auf der Hofdult in Altötting
Zu heiß, zu kalt, zu nass: Für das Hofdultwetter kann keiner was: Fotos vom Feiertagsnachmittag auf dem Dultplatz in Altötting
6 von 58
Fotos vom Feiertagsnachmittag auf der Hofdult in Altötting
Zu heiß, zu kalt, zu nass: Für das Hofdultwetter kann keiner was: Fotos vom Feiertagsnachmittag auf dem Dultplatz in Altötting
7 von 58
Fotos vom Feiertagsnachmittag auf der Hofdult in Altötting
Zu heiß, zu kalt, zu nass: Für das Hofdultwetter kann keiner was: Fotos vom Feiertagsnachmittag auf dem Dultplatz in Altötting
8 von 58
Fotos vom Feiertagsnachmittag auf der Hofdult in Altötting
  • schließen

Altötting - Mal ehrlich: Es ist schön, wenn es warm ist. Zu heiß ist aber auch wieder nix und wenn es regnet ist es auch irgendwie doof. So war der Feiertagsnachmittag auf der Hofdult wohl irgendwas in der Mitte

Das Mittagsgeschäft in den Zelten ist rum und es ist heiß auf dem Dultplatz. Hin und wieder weht ein laues Lüfterl durch die Hofdultstraßen an den drei Festzelten den Fahrgeschäften und Fieranten-Stantln vorbei. Gut: die lauen Lüfterl hätten ein wenig mehr sein können aber wer es nicht so überfüllt mag, der ging am Feiertagsnachmittag auf einen Rundgang über die Altöttinger Hofdult.

So geht es an Feiertagsabend weiter auf der 635. Altöttinger Hofdult:

Hellbräu-Festzelt:

Ab 15.30 Uhr spielt die Festkapelle Heinz Müller

Graminger Weißbierzelt:

Ab 19.30 Uhr: ´Pik As´

Postschänke:

Ab 20 Uhr: Schmidt & Eder Freitagabend

Zurück zur Übersicht: Altöttinger Hofdult

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.