Blasmusiktreffen und Radlroas in Altötting

Nach Jahrhunderten: Das sind die neuen Traditionen auf der Hofdult

+
  • schließen

Stadt Altötting - Blasmusiktreffen und Radlroas: Das sind die neuen Traditionen am ersten Sonntag "auf" der Hofdult in Altötting

Die Hofdult ist schon sehr alt. 635 Jahre sind es, wenn man nach der Urkunde geht. In Wirklichkeit ist sie viel älter und anfangs fand sie nicht auf dem Dult- sondern auf dem Kapellplatz statt. Freilich: Letzteres geht heute nicht mehr aber der Kapellplatz erkämpft sich seit einigen Jahren gewissermaßen seinen Platz zurück in das Festprogramm. Gleich zwei Hofdult-Veranstaltungen haben auch in diesem Jahr wieder dort Station gemacht:

  • Das Blasmusiktreffen mit Standkonzert
  • und die Radlroas

Blasmusiktreffen mit Standkonzert auf dem Kapellplatz

Fünf Blasmusikkapellen aus der Region haben sich auf Einladung vom Hell-Bräu am Sonntag zu einem Standkonzert auf dem Kapellplatz getroffen. Das Interesse an dieser Hofdult-Veranstaltung war gewohnt groß. Eine Art Poetry-Slam, nur mit traditioneller Blasmusik: Wo kriegt man das schon?

Hier sind erste Eindrücke auf Video:

Impressionen vom Musikkapellen-treffen anlässlich der #Hofdult in Altoetting

Ein Beitrag geteilt von innsalzach24.de (@innsalzach24) am

Hier sind weitere Impressionen:

Auch zur 635. Hofdult wieder: "Aufgspuid" auf dem Kapellplatz

Schnitzeljagd mal anders: Die Radlroas

Es sind Fragen, die manchmal selbst eingefleischte Altöttinger nicht sofort beantworten können. Heimat ganz neu kennenlernen mit der Radlroas, der Version der bekannten Schnitzeljagd vom Weißbräu in Graming: Macht Spaß und Lust auf einen gemütlichen Ausklang des Tages im Weißbierzelt. Vorher heißt es allerdings radeln und an den Stationen Fragen beantworten. Wer die meisten richtigen Antworten hat, gewinnt wertvolle Preise.

Auch zur 635. Hofdult wieder: Radlroas durch Altötting

Andreas Weber von den Sportschützen Sankt Georg mit seinen Freunden auf dem Kapellplatz:

An welchem Gebäude hängen die Papst-Denkmäler? Gut: Das weiß man vielleicht noch. Ist ja auch nicht so schwer. Welche Päpste sind dort abgebildet? Jaaa, das weiß man, oder? Wann haben die Päpste Altötting besucht? … Uuuuups: Da muss der eine oder andere dann doch nachschauen.

Der Sonntagabend auf der 635. Hofdult:

Im Zelt vom Hell-Bräu:

- ab 17 Uhr spielen die Musikkatzen

Im Zelt vom Weißbräu Graming:

- ab 19.30 Uhr: Barny Leitsberger - Austropop & More - live, solo, echt

Im Zelt der Postschänke:

- ab 20 Uhr: "Los Chicos"

rw

Zurück zur Übersicht: Altöttinger Hofdult

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hofdult-Infos

Auf dem Dultplatz vom 25.05. bis zum 03.06.2018:

- Startschuss: 25. Mai um 18 Uhr

- Dultfeuerwerk zur Eröffnung 25. Mai ab 22.30 Uhr

- Dultauszug: 26. Mai ab 14 Uhr (Vom Hell-Bräu bis zum Dultplatz)

- "Radl-Roas": 27. Mai ab 10 Uhr (Radl-Schnitzeljagd durch ganz Altötting)

- Standkonzert: 27. Mai ab 12.30 Uhr (Kapellplatz)

Dultlauf in Altötting (2)

Dultlauf in Altötting (2)

Dultlauf in Altötting (1)

Dultlauf in Altötting (1)

Hofdult Altötting - Hell-Bräu Festzelt am zweiten Samstag

Hofdult Altötting - Hell-Bräu Festzelt am zweiten Samstag

Hofdult Altötting - Graminger Weissbierzelt am zweiten Samstag

Hofdult Altötting - Graminger Weissbierzelt am zweiten Samstag