"Fast eine Rekord-Hofdult"

+

Altötting - Die Hofdult geht am Montagabend vorbei. Bürgermeister Hofauer zieht Bilanz. Ein Tag ist ihm in besonderer Erinnerung geblieben.

"Wenn es an den ein, zwei Tagen unter der Woche nicht geregnet hätte, wäre es eine Rekord-Hofdult geworden", zieht Bürgermeister Herbert Hofauer Bilanz. "Wir haben viele Besucher gezählt, die Leute strömten auf das Gelände. Nur diese Regenschauer haben dafür gesorgt, dass doch nicht sämtliche Besucher-Rekorde gebrochen wurden.

Bilder vom Dultausug

Hofdult: Einzug und O'zapfa

Lesen Sie auch:

Hofdult: Seehofer heizt im Festzelt ein

Altöttinger Hofdult: O'zapft is!

Der Landkreis feiert auf der Hofdult

Hofdult: Große Gaudi für die Kleinen!

Besonders gut gefallen hat Hofauer der Dultauszug am 2. Juni. Auch die übrigen Dulttage haben es dem Bürgermeister angetan. "Man trifft wieder Leute, die man das ganze Jahr nicht gesehen hat - das ist schön. Der Auftritt von Ministerpräsident Horst Seehofer war ebenfalls eine große Sache. Mir ist auch positiv aufgefallen, dass man wieder sehr viele Menschen in Tracht gesehen hat. Etwa 80 Prozent kamen in Lederhosen oder Dirndl - das wäre vor zehn Jahren noch undenkbar gewesen.

Horst Seehofer im Festzelt

Seehofer auf der Hofdult Altötting - Teil 2

Ein freundliches und friedliches Volksfest war es laut Hofauer. Auch die Polizei sei weitgehend zufrieden gewesen. "Das schlimmste, was dieses Jahr passiert ist, war ein gebrochenes Nasenbein. Wir sind aber froh, dass sonst keine Schlägereien eskaliert sind."

Bilder vom Kindernachmittag

Kindertag auf der Hofdult Altötting

Besonders gut angekommen bei den Besuchern sind auch der Kindernachmittag, der Tag des Landkreises und der Seniorennachmittag. Jeden Tag "spuckte der Dultbus viele Besucher aus". "Wir können sagen, dass es eine Hofdult war, wie wir sie uns gewünsch haben", schwärmt der Bürgermeister. Das Feuerwerk am Montagabend wird der Abschluss der Hofdult 2012.

red is24 / tj

Zurück zur Übersicht: Altöttinger Hofdult

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hofdult-Infos

Auf dem Dultplatz vom 9. bis zum 18.06.2017:

- Startschuss: 9. Juni um 18 Uhr

- Dultauszug: 10. Juni ab 14 Uhr (Vom Hell-Bräu bis zum Dultplatz)

- Hofdultanschießen: 10. Juni um 16 Uhr (Traunsteiner Straße)

- "Radl-Roas": 11. Juni ab 10 Uhr (Radl-Schnitzeljagd durch ganz Altötting)

- Standkonzert: 11. Juni ab 12.30 Uhr (Kapellplatz)

- Dultfeuerwerk 9. Juni ab 22.00 Uhr

Graminger Weißbierzelt am zweiten Samstag

Graminger Weißbierzelt am zweiten Samstag

Hell-Bräu Festzelt am zweiten Samstag

Hell-Bräu Festzelt am zweiten Samstag

Rundgang am zweiten Samstag

Rundgang am zweiten Samstag

Hofdult Altötting - Graminger Weißbierzelt am Freitag

Hofdult Altötting - Graminger Weißbierzelt am Freitag