"Heute bleibt die eigene Küche kalt"

Der Feiertag in Altötting: Hofdult - Freibad - Hofdult

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Feiertag auf der Hofdult: "Heute bleibt die eigene Küche kalt"
  • schließen

Altötting - Bei rund 30 Grad war das Mittagsgeschäft auf der Hofdult nur von kurzer Dauer. So zog es zwar viele raus auf den Dultplatz, danach aber lieber zum Baden.

Am Feiertag mal die eigene Küche kalt und sich dafür die leckeren Schmankerl auf der Hofdult schmecken lassen. Brotzeit oder Braten, das Angebot ist breit gefächert. Vegetarische Schmankerlvarianten gibt es natürlich auch. Ein kühles Bier von einer der beiden Brauereien aus der Kreisstadt dazu, der blaue Himmel, die strahlende Sonne, das regelmäßige Lüfterl: Genau so begingen die Hofdultbesucher am Fronleichnamstag die Mittagszeit.

Der Feiertag in Altötting: Hofdult - Freibad - Hofdult 1

Ob Jung oder Alt, ob alleine oder mit Familie, Freunden oder Vereinskollegen: Die Hofdult ist ein Treffpunkt für alle. Ob extra rausputzt in Tracht oder Vereinsuniform oder einfach nur ganz leger: Hier sind alle gleich willkommen und neben dem Vergnügungspark und den Standln gibt’s in den Zelten natürlich auch a zünftige Musi. Im Zelt vom Graminger Weißbräu war es zu Mittag die „Aufwecka-Bänd“ und beim Hell-Bräu spielten „Die Niedergerner“.

Der Feiertag in Altötting: Hofdult - Freibad - Hofdult 2

"Ich fahre jetzt zum Baden"

https://www.innsalzach24.de/bayern/landkreis-wetterdienst-warnt-schweren-gewittern-hagel-feiertag-region-8403766.html

  • Im Zelt vom Graminger Weißbräu spielt am Donnerstagabend ab 19.30 Uhr „Pik-As“, der Dult-Klassiker im Weißbierzelt. 
  • Im Zelt vom Hell-Bräu spielt „Die Blaskapelle Heinz Fischer“.

So geht es weiter auf der 634. Hofdult (Das Original) in Altötting:

Musikalisch geht es auch am Freitag zünftig weiter. Für Jung und Alt ist was dabei und von den bekannten Dultschmankerln bis zu besonderen Gerichten. 

Ein ganz besonderer Leckerbissen: Das Graminger Hochland-Biergulasch am Freitagabend im Weißbierzelt

Auch kulinarisch gibt es noch vieles zu erleben wie beispielsweise das Graminger Hochland-Biergulasch am Freitagabend im Weißbierzelt (ab 17.00 Uhr/nur solange der Vorrat reicht).

Mehr Informationen zur Hofdult gibt es <<< HIER >>>

Zurück zur Übersicht: Altöttinger Hofdult

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hofdult-Infos

Auf dem Dultplatz vom 9. bis zum 18.06.2017:

- Startschuss: 9. Juni um 18 Uhr

- Dultauszug: 10. Juni ab 14 Uhr (Vom Hell-Bräu bis zum Dultplatz)

- Hofdultanschießen: 10. Juni um 16 Uhr (Traunsteiner Straße)

- "Radl-Roas": 11. Juni ab 10 Uhr (Radl-Schnitzeljagd durch ganz Altötting)

- Standkonzert: 11. Juni ab 12.30 Uhr (Kapellplatz)

- Dultfeuerwerk 9. Juni ab 22.00 Uhr

Graminger Weißbierzelt am zweiten Samstag

Graminger Weißbierzelt am zweiten Samstag

Hell-Bräu Festzelt am zweiten Samstag

Hell-Bräu Festzelt am zweiten Samstag

Rundgang am zweiten Samstag

Rundgang am zweiten Samstag

Hofdult Altötting - Graminger Weißbierzelt am Freitag

Hofdult Altötting - Graminger Weißbierzelt am Freitag