Der Hofdult-Dienstag und das Problem mit dem Wetter

Schausteller und Fieranten: "Letztes Jahr war es besser"

+
Am Hofdult Dienstag war auch "Der Tag des Landkreises" - Wenn Politiker wieder zu kleinen Kindern werden (Dr. Martin Huber und Herbert Hofauer beim Autoskooter)
  • schließen

Altötting - Der Hofdult-Dienstag begann mit dem Kinder-und Familientag und ging weiter mit dem Tag des Landkreises. Was dann passierte? Hier gibt es ein "Beweisvideo".

Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein: Bestes Wetter für den Kinder- und Familientag am Hofdult-Dienstag aber eben auch fürs Freibad. So kam es, wie es kommen musste: Schön war es auf dem Kinder- und Familientag aber laut Aussagen einiger Schausteller und Fieranten nicht wirklich los. „Letztes Jahr war es besser“, war zu hören, „und da hat es geregnet.“

Schausteller und Fieranten: "Letztes Jahr war es besser"

Der Tag des Landkreises:

Erst am späten Nachmittag begann sich der Platz langsam zu füllen. Dann kamen die „großen Kinder“. Abgeordnete, Bürgermeister und Angestellte der Kommunen fanden sich ein zum „Tag des Landkreises“. Der wird natürlich angeführt von Landrat Erwin Schneider und dem Ersten Bürgermeister der Kreisstadt, Herbert Hofauer. Im großen Festzelt gab es auch wieder die traditionelle Verlosung, dieses Jahr moderiert von Topsis Urgestein Rainer Rojahn. („Die bayerische Kultband“, wie sich die Topsis nennen, spielte im Anschluss.)

Landrat Erwin Schneider: "Frieren muss heute keiner"

Die Preise:

Insgesamt wurden 96 Gewinnlose gezogen.

  • 32 Geschenkkörbe (+2 bei den Reisen), 
  • 5 Reisen, 
  • 145 Liter Bier, 
  • 3 Kästen Graminger Weißbier, 
  • Brotzeitschmankerl, 
  • 10 Karten für Veranstaltungen, 
  • „und viele andere schöne Sachen“

wurden verlost.

Danach zeigte sich, was passiert, wenn Politiker wieder zu Kindern werden: Alle trafen sich beim Autoskooter und wie es da halt so ist, gab es auch heiße „Crashs“ zu sehen. Eine Ähnlichkeit mit dem realen politischen Geschäft wäre natürlich in jedem Fall frei erfunden.

Hofdult Altötting: Wenn Politiker wieder zu Kindern werden

Zurück zur Übersicht: Altöttinger Hofdult

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hofdult-Infos

Auf dem Dultplatz vom 9. bis zum 18.06.2017:

- Startschuss: 9. Juni um 18 Uhr

- Dultauszug: 10. Juni ab 14 Uhr (Vom Hell-Bräu bis zum Dultplatz)

- Hofdultanschießen: 10. Juni um 16 Uhr (Traunsteiner Straße)

- "Radl-Roas": 11. Juni ab 10 Uhr (Radl-Schnitzeljagd durch ganz Altötting)

- Standkonzert: 11. Juni ab 12.30 Uhr (Kapellplatz)

- Dultfeuerwerk 9. Juni ab 22.00 Uhr

Graminger Weißbierzelt am zweiten Samstag

Graminger Weißbierzelt am zweiten Samstag

Hell-Bräu Festzelt am zweiten Samstag

Hell-Bräu Festzelt am zweiten Samstag

Rundgang am zweiten Samstag

Rundgang am zweiten Samstag

Hofdult Altötting - Graminger Weißbierzelt am Freitag

Hofdult Altötting - Graminger Weißbierzelt am Freitag