Nach dem Dultauszug am Samstag

Bilder vom 3. Salutschießen: Gscheid Krach gmacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Schon zum dritten Mal gab es am Samstag das große Hofdult-Salutschießen auf der Wiese neben der Traunsteiner Straße in Altötting.
1 von 13
Bilder vom 3. Hofdult Salutschießen: Gscheid Krach gmacht
Schon zum dritten Mal gab es am Samstag das große Hofdult-Salutschießen auf der Wiese neben der Traunsteiner Straße in Altötting.
2 von 13
Bilder vom 3. Hofdult Salutschießen: Gscheid Krach gmacht
Schon zum dritten Mal gab es am Samstag das große Hofdult-Salutschießen auf der Wiese neben der Traunsteiner Straße in Altötting.
3 von 13
Bilder vom 3. Hofdult Salutschießen: Gscheid Krach gmacht
Schon zum dritten Mal gab es am Samstag das große Hofdult-Salutschießen auf der Wiese neben der Traunsteiner Straße in Altötting.
4 von 13
Bilder vom 3. Hofdult Salutschießen: Gscheid Krach gmacht
Schon zum dritten Mal gab es am Samstag das große Hofdult-Salutschießen auf der Wiese neben der Traunsteiner Straße in Altötting.
5 von 13
Bilder vom 3. Hofdult Salutschießen: Gscheid Krach gmacht
Schon zum dritten Mal gab es am Samstag das große Hofdult-Salutschießen auf der Wiese neben der Traunsteiner Straße in Altötting.
6 von 13
Bilder vom 3. Hofdult Salutschießen: Gscheid Krach gmacht
Schon zum dritten Mal gab es am Samstag das große Hofdult-Salutschießen auf der Wiese neben der Traunsteiner Straße in Altötting.
7 von 13
Bilder vom 3. Hofdult Salutschießen: Gscheid Krach gmacht
Schon zum dritten Mal gab es am Samstag das große Hofdult-Salutschießen auf der Wiese neben der Traunsteiner Straße in Altötting.
8 von 13
Bilder vom 3. Hofdult Salutschießen: Gscheid Krach gmacht
  • schließen

Altötting - Schon zum dritten Mal gab es am Samstag nach dem Festzug das große Hofdult-Salutschießen auf der Wiese neben der Traunsteiner Straße.  

Das Schützenbrauchtum gehört zur traditionsreichen Altöttinger Hofdult genauso wie die Marktstände, Festzelte und Fahrgeschäfte. Seit vielen Jahrzehnten beteiligen sich die Altöttinger Schützen am prächtigen Dultauszug. Auch das "Anschießen" in den Festzelten gehört zu jeder Dulteröffnung.

Seit drei Jahren ist die Hofdult um ein weites Schützen-Highlight reicher: Nach dem Dultauszug am Samstag und dem Anzapfen durch den Ersten Bürgermeister gibt es unter der Federführung der Sportschützen St. Georg das große Salutschießen mehrerer Vereinsabordnungen. Dutzende Teilnehmer mit ihren historischen Gewehren, Böllern und Kanonen treffen sich zum großen Krach, so quasi und tatsächlich: Spätestens dann weiß jeder, dass wieder Hofdultzeit ist in Altötting.

Sportschützen St. Georg e.V./rw

Zurück zur Übersicht: Altöttinger Hofdult

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare